BLACKMOON TRAUBENBRAND

2018 war ein hervorragendes Traubenjahr. Es gab Früchte in Hülle und Fülle! Als Traubenproduzent musste ich das Wachstum sogar im Zaum behalten und rechtzeitig ertragsregulierende Massnahmen einleiten. Die Ernte der Trauben war rund 3 Wochen früher wie "normal". Aus den süssen Trauben habe ich für den Traubenbrand eine Maische (gequetschte Beeren ohne Stiele) gemacht und dann mit Hilfe von speziellen Reinzuchthefen  diese Maische vergärt.

 Schon gegen Ende Oktober war der Gärprozess abgeschlossen und es konnte gebrannt werden. Das Traubenbrand brennen haben wir jeweils am Abend mit einem Treberwurstessen im Ochsen gefeiert. Dabei werden nach dem Brennen die feinen, leicht angestochenen Würste in den heissen Treber gelegt und so gegart. Nach einer guten Stunde waren die Würste gar und durch die Aromen im Traubentrester wunderbar aromatisiert. Nun ruht und reift das Destillat im kühlen Keller in einem Eichenholzfass in dem früher feiner süsser Sherry gelagert wurde. Wann das edle Destillat in die Flasche kommt, kann noch nicht abschliessend beurteilt werden. Ich rechne mit Weihnachten 2019. Wenn Sie jetzt schon eine Flasche reservieren möchten, dann nutzen Sie einfach das Kontaktformular – ich freue mich auf Ihre Anfrage!